Challenges

LovelyBooks Themen-Challenge 2021

Wie bereits in den letzten Jahren, versuche ich mich auch 2021 wieder an der LovelyBooks Themen-Challenge. Wer LovelyBooks nicht kennt: Es ist die größte deutschsprachige Buchcommunity. Ich bin dort als Becky_Bloomwood zu finden. (Ja, nach der Schnäppchenjägerin).

In diesem Jahr gibt es eine kleine Zusatzchallenge, die den SuB, in meinem Falle die BuB, betrifft. Ziel ist es, am 1.1.2022 mindestens 20 Bücher weniger auf dem SuB zu haben als zu Beginn der Challenge am 1.1.2021. Na mal sehen, ob ich das schaffe…


SuB am 1.1.2021: 321 Bücher
SuB am 1.1.2022: ?

Challenge-Ziel: 35 Themen
Status: 12 von 35 Themen erfüllt

Erledigte Themen:

1. Lest ein Buch, das zwischen 1. Dezember 2020 und 31. Dezember 2021 auf der Independent-Bestsellerliste steht/stand.
* Douglas Adams – Per Anhalter durch die Galaxis

2. Lest ein Buch, bei dem der Buchschnitt nicht weiß ist.

3. Lest ein Buch, bei dem Vor- und Nachname des/der Autor*in mit demselben Buchstaben beginnen oder enden. bei doppelten Vor- bzw. Nachnamen zählen für den ersten Buchstaben auch immer die ersten Vor-/Nachnamen und für den letzten Buchstaben die letzten Vor-/Nachnamen.

4. Lest ein Buch, das Zusatzmaterial wie eine Playlist, eine Karte oder ein Namensregister enthält.

5. Lest ein Buch, bei dem die Wörter des Buchtitels auf dem Buchrücken von oben nach unten untereinander und nicht nebeneinander geschrieben sind. (Im Regal stehend kann man den Buchtitel auf dem Buchrücken korrekt lesen.)

6. Lest ein Buch, dessen Cover in Pastellfarben gehalten ist.

7. Lest ein Buch von einer/einem afrikanischen Autor*in.
* Oyinkan Braithwaite – Meine Schwester, die Serienmörderin

8. Lest ein Buch, in dem ein Zwillings- oder Drillingspaar eine Rolle spielt.

9. Lest ein Buch, dessen Kapitel nicht einfach nur nummeriert sind, sondern wo jedes Kapitel eine eigene Überschrift hat.

10. Lest ein Buch, in dem eine Naturkatastrophe eine Rolle spielt. (Erdbeben, Tsunami, Lawine, Hochwasser, Dürre etc.)

11. Lest ein Buch mit mehr als 600 Seiten.
* Joël Dicker – Das Geheimnis von Zimmer 622 (Rezension)

12. Lest ein Buch einer/eines Selfpublisher*in.

13. Lest ein Sachbuch/ einen Ratgeber, einen Lyrikband oder einen Bildband.

14. Lest den ersten Band einer neuen, 2021 erstmals erschienenen, Reihe.

15. Lest ein Buch, dessen Titel in goldener oder glänzender/glitzernder Schrift geschrieben ist.

16. Lest ein Buch, dessen letzte Seite eine Schnapszahl ist. Es zählt die letzte aufgedruckte Zahl einer Buchseite.
* Sinclair Lewis – Main Street (Rezension)

17. Lest ein Buch, in dem die Hauptfigur eine Krankheit bzw. eine Behinderung hat.
* Anne Freytag – Mein bester letzter Sommer (Rezension)

18. Lest ein Buch, in dem es um einen Roadtrip geht.
* Anja Baumheier – Die Erfindung der Sprache (Rezension)

19. Lest ein Buch, in dem es um eine Patchwork-Familie bzw. eine Familienkonstellation geht, die nicht Vater-Mutter-Kind ist.

20. Lest ein Buch mit einer Landschaft auf dem Cover, auf dem aber keine Personen abgebildet sind.

21. Lest ein Buch, in dem ein oder mehrere mystische/magische Wesen vorkommen.

22. Lest ein Buch über einen Neuanfang/Neuanfänge.
* Lars Simon – Das Antiquariat der Träume (Rezension)

23. Lest ein Buch, dessen Geschichte euch zum Weinen gebracht hat, egal ob vor Rührung oder vor Lachen.
* Sarah Crossan – Wer ist Edward Moon? (Rezension)

24. Lest ein Buch, in dem eine persönliche Leidenschaft von euch Thema ist (z.B. Klavierspiel, Basteln, Lesen etc.)
* Carsten Henn – Der Buchspazierer (Rezension)

25. Lest zwei Bücher von der / vom selben Schriftsteller*in. Wer diese Aufgabe schafft, bekommt einen Bonuspunkt.

26. Lest ein Buch, das zeitlich vor dem 20. Jahrhundert spielt.

27. Lest ein Buch, dass schon 2 Jahre oder länger ungelesen bei euch im Regal oder auf dem SuB ist. Falls ihr kein so altes, ungelesenes Buch habt, lest das am längsten ungelesene Buch, das ihr besitzt.

28. Lest ein Buch, das von mindestens 2 Autor*innen gemeinsam geschrieben wurde.

29. Lest ein Buch, das in der Zukunft spielt oder sich mit unserer Zukunft beschäftigt.

30. Lest ein Buch, das euch von jemandem empfohlen wurde (Freund*in, Kolleg*in, Mutter etc.)

31. Lest ein feministisches Buch.

32. Lest ein Buch, dessen Titel aus nur einem Wort mit maximal 8 Buchstaben besteht.

33. Lest ein Buch, das ursprünglich weder auf Deutsch noch auf Englisch geschrieben wurde. Es darf aber natürlich die Übersetzung ins Deutsche oder Englische gelesen werden.
* Ragnar Jónasson – Dunkel (Rezension)

34. Lest ein Buch, das es als Taschenbuch und Hardcover gibt, wobei beide Ausgaben unterschiedliche Cover haben. Wenn es noch mehr Ausgaben gibt, reicht es, wenn irgendein Cover sich von den anderen unterscheidet.

35. Lest ein Buch, mit Sonne auf dem Cover oder im Titel.

36. Lest ein Buch, dessen Titel mindestens ein zusammengesetztes Substantiv enthält.
* Matt Haig – Die Mitternachtsbibliothek (Rezension)

37. Lest ein Kinderbuch (Altersempfehlung höchstens ab 10 Jahren).

38. Lest ein Buch, dessen Cover ihr euch als Bild/Gemälde an die Wand hängen würdet.

39. Lest ein Buch einer/eines Autor*in, die/der sonst nicht fürs Bücherschreiben bekannt ist (z.B. Schauspieler*in, Sportler*in etc.)
* Matthew McConaughey – Greenlights

40. Lest ein Buch, dessen Cover mindestens zur Hälfte schwarz ist.

Ich freue mich über deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.