Foto einer Bucht in der schwedischen Ostsee

Über mich

Hallo! Schön, dass ihr mich gefunden habt. Ich heiße Marie und wohne im schönen Mecklenburg-Vorpommern.

Die Liebe zu den Büchern begleitet mich seit meinen Kindheitstagen und der Grundstein wurde gelegt, bevor ich selbst lesen konnte. Das verdanke ich meinen Eltern, die mir jeden Abend vorgelesen haben. Ich war von diesen vielen Geschichten wie Pippi Langstrumpf oder Der geheime Garten so angetan, dass ich es gar nicht erwarten konnte, endlich selbst lesen zu können. Von da an gab es mich nur noch mit Buch – und das ist mir bis heute erhalten geblieben. Selbst zum Einkaufen oder auf Spaziergänge schleppe ich ein Buch mit. Wer weiß, ob ich nicht irgendwo warten muss…

Neben meinem Mann und meinem Mops liebe ich die Natur, weshalb sehr viele meiner Bücher außer Haus fotografiert werden. Außerdem bin ich großer Fan der nordischen Länder, ganz besonders von Schweden (dort ist auch das Beitragsbild entstanden).

…. und meinen Blog

Ich wollte schon sehr lange einen Buchblog ins Leben rufen, aber irgendwas hat mich immer abgehalten. Nachdem mich das Leben in den letzten Jahren sehr gebeutelt hat, habe ich 2019 die Reißleine gezogen und bin mit Mann und Mops aus der Großstadt zurück aufs Land gezogen. Es war die absolut richtige Entscheidung und ich hatte endlich auch Muße für Dinge wie diesen Blog, der im Juli 2020 entstanden ist.

Die Idee zu meinem Blognamen kam mir bei einem Blick in mein Bücherregal. Als ich das tolle Jugendbuch Wörter auf Papier entdeckte, wusste ich: So heißt mein Blog. Einerseits mag ich den Klang des Titels, andererseits finde ich ihn sehr poetisch. Ist es nicht wunderbar, was aus Wörtern auf Papier entstehen kann?

Wörter in der Luft verwehen, kaum, dass man sie gesagt hat,

aber Wörter auf Papier bleiben für immer.

Auf diesem Blog werde ich über alles schreiben, was mir zum Thema Bücher einfällt. Da ich noch am Anfang stehe, weiß ich selbst nicht, wohin die Reise gehen wird. Damit ihr eine Idee davon bekommt, welche Bücher ich auf diesem Blog besprechen werde – und welche nicht – gibt es nachfolgend einen kleinen Überblick.

Bücher, die mir gefallen
Meine Vorlieben sind breit gefächert und ich greife zu Büchern, wenn mich die Klappentexte ansprechen. Dabei ist es egal, ob es ein Kinder- oder Jugendbuch ist, in fantastischen oder kriminellen Welten spielt. Ich lese zeitgenössische Literatur, liebe aber auch Klassiker. Leichte und schnelle Unterhaltung mag ich ebenso wie Bücher, die noch lange nachhallen. Eine große Verehrung hege ich für F. Scott Fitzgerald, Walter Moers und Jasper Fforde.

Bücher, die mir (meistens) nicht gefallen
Mit Geschichten, die Blut und Gekröse aus reinem Selbstzweck inszenieren, kann ich nichts anfangen. Psychologische Thriller lese ich ab und an ganz gerne, aber Brutalität und stumpfe Gewalt schrecken mich ab. Auch kitschige Liebesromane, New Adult und Science Fiction wird man auf meiner Seite eher nicht finden. Aber wie immer bestätigen Ausnahmen die Regel. Sobald mich ein Thema interessiert, lese ich auch genrefremde Bücher.

Bewertungssystem
Obwohl ein 5-Sterne-Bewertungssystem auf vielen Seiten genutzt wird, habe ich mich letztlich dagegen entschieden. Dieses System gefällt mir in letzter Zeit immer weniger, da ich mich oft schwer auf eine Bewertung festlegen kann. Ich hoffe, dass meine Rezensionen auch ohne eine Sterne-Skala zeigen, wie gut (oder auch nicht) mir das Buch gefallen hat.

2 Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.