Startseite RezensionenSachbücher & Biografien „Fotografie. Licht, Perspektive, Motiv: Stimmungen vermitteln und Emotionen wecken“ von Long-Nong Huang

„Fotografie. Licht, Perspektive, Motiv: Stimmungen vermitteln und Emotionen wecken“ von Long-Nong Huang

von Marie
17 Aufrufe
Fotografie von Long-Nong Huang

Mein Vater ist schon seit seiner frühen Jugend ein begeisterter Fotograf und seine Freude am Fotografieren ist offenbar auf mich übergegangen. Tatsächlich beschäftige ich mich seit kurzem intensiver mit dem Thema und stelle fest, dass ich Fotografieren schöner finde, je mehr ich mich damit beschäftige. Dank des Bloggerportals kam ich nun sogar in den Genuss eines neuen Sachbuchs zum Thema Fotografie.

Klappentext

Fotograf Long-Nong Huang führt dich Schritt für Schritt zur kreativen Landschafts-, Natur- und Reisefotografie – von den technischen Grundlagen bis zur künstlerischen Komposition, praxisnah und mit zahlreichen inspirierenden Bildern. Entdecke mit diesem Buch deine Kreativität. Ein Kurs für Einsteiger*innen, die fotografieren lernen möchten, und alle, die Inspiration suchen und ihre Bilder noch lebendiger und spannender gestalten möchten.

Verständlichkeit

Sachbücher zu schreiben ist eine Kunst. Einerseits soll das Wissen vermittelt werden, andererseits sollte dies im besten Fall in so einer verständlichen Sprache transportiert werden, dass auch Laien verstehen, um was es geht. Long-Nong Huang hat es geschafft, sein Wissen mit klar verständlichen Worten zu transportieren. Ich bin begeistert, wie einfach er komplexe Sachverhalte erklärt.

Inspirierende Fotos mit Mehrwert

Ein Buch über Fotografie kommt natürlich nicht ohne Fotos aus. 115 farbige Abbildungen enthält dieses großformatige (21,0 x 27,0 cm) und gebundene Sachbuch. Die Fotos sind sehr ansprechend und machen sofort Lust, selbst die Kamera zu nehmen und auf Entdeckungsreise zu gehen.

Fotografie von Long-Nong Huang

Außerdem – und das ist natürlich noch wichtiger – zeigt der Autor anhand dieser Fotos, wie man z. B. das Licht richtig nutzt. Er erklärt weiches und hartes Licht und zeigt, wie sich das Licht aus unterschiedlichen Richtungen auf das Bild auswirkt. Da ich ein sehr visueller Mensch bin, erschließen sich mir diese Zusammenhänge in Verbindung mit passenden Fotos viel leichter.

Aber in Fotografie. Licht, Perspektive, Motiv: Stimmungen vermitteln und Emotionen wecken wird natürlich nicht nur das Licht behandelt, der Autor widmet sich auch der Farbtheorie oder erklärt wie z. B. „Framing“ (das Motiv wird eingerahmt) und „Leading Lines“ (Führungslinien) den Blick des Betrachters lenken.

Besonders das Thema Bildkomposition fand ich sehr spannend. Wie oft habe ich mich schon gefragt, warum mir mein Foto einfach nicht gefällt, obwohl das Motiv doch ansprechend ist. Die Hinweise von Long-Nong Huang helfen mir nun (hoffentlich) weiter.

Tipps und Tricks für die Fotografie

Long-Nong Huang gibt insgesamt sehr viele hilfreiche Tipps. Er schreibt über das benötigte Equipment, gibt Hilfestellung für den Kamerakauf und geht auch auf die Bildbearbeitung ein. Positiv aufgefallen ist mir außerdem, dass der Autor ganz konkret schreibt, welche Einstellungen er selbst beim Fotografieren nutzt, wie er ein Konzept für stimmige Bilder plant oder wie er besondere Orte für seine tollen Fotos findet.

Schreibstil

Die Klarheit und Verständlichkeit von Long-Nong Huangs Schreibstil habe ich ja bereits erwähnt. Da ich auch schon andere Sachbücher zum Thema Fotografie gelesen habe, kann ich diesen Aspekt nicht genug loben.

Allerdings gibt es auch einen negativen Punkt. In dem Buch wird die geschlechtergerechte Sprache genutzt. Ob man das machen möchte, soll jeder selbst entscheiden. Wenn es aber genutzt wird, sollte das auch durchgehend gemacht werden. Leider passiert das hier nicht. Beispiel: Meist wird „der/die Betrachter*in“ angesprochen, zwischendurch wird dann aber nur „der Betrachter“ genannt. Das hat ein wenig den Lesefluss beeinträchtigt. Allerdings beeinträchtigt dieser Punkt nicht meine Empfehlung für dieses tolle Buch.

Fazit

Fotografie. Licht, Perspektive, Motiv: Stimmungen vermitteln und Emotionen wecken von Long-Nong Huang ist ein hervorragendes Buch für Menschen, die sich gerne intensiver mit der Fotografie auseinandersetzen wollen. Anhand von inspirierenden Fotos bietet das Sachbuch Tipps und Tricks für bessere Fotos. Ich empfehle es uneingeschränkt.

Herzlichen Dank an das Bloggerportal der Penguin Random House Verlagsgruppe für das *Rezensionsexemplar*.

Fotografie. Licht, Perspektive, Motiv: Stimmungen vermitteln und Emotionen wecken von Long-Nong Huang
am 11.07.2022 bei Yuna-Publishing erschienen.
ISBN 978-3-517-30326-0 / 224 Seiten

4 Kommentare

Zeilentänzerin 16. Juli 2022 - 23:47

Hallo Marie, welch inspirierende Buchvorstellung! Ich liebe die Fotografie und versuche mich stetig zu verbessern, leider fehlt mir oft die Zeit, mich noch intensiver damit auseinanderzusetzen. Deine Rezension finde ich super. Auf das Buch wäre ich so wohl gar nicht aufmerksam geworden!

Zeilentänzerin

Antworte
Marie 18. Juli 2022 - 16:23

Dann kann ich dir das Buch absolut ans Herz legen. Mir hat es schon einiges gebracht.
Liebe Grüße
Marie

Antworte
Christine 15. Juli 2022 - 11:53

Als Profi ist der Inhalt des Buches für mich jetzt weniger was, aber ich schaue immer gerne tolle Fotos an. Und allein das Cover ist ja gigantisch…!

Antworte
Marie 16. Juli 2022 - 13:20

Das stimmt wohl. Profis kennen die Tipps ganz sicher. Es richtet sich auch wirklich an Anfänger. Die Bilder – auch innen – sind aber wirklich großartig.

Antworte

Ich freue mich über deinen Kommentar

* Mit dem Senden des Formulars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.

Dir gefällt vielleicht auch...