Startseite LesezeichenRückblicke Zurückgeblickt: November 2022

Zurückgeblickt: November 2022

von Marie
Veröffentlicht: Letztes Update
Monatsrückblick November

Adieu November

Da wären wir nun, im letzten Monat des Jahres. In den Minuten, in denen ich gerade diesen Rückblick schreibe, ist es draußen herbstlich grau und nass. Von Winterwunderland keine Spur. Ich hoffe, dass der Schnee noch kommt. Der Winter ist einfach meine liebste Jahreszeit.

Aber nun zum Rückblick auf meinen Lesemonat November. Diesmal war von allem etwas dabei. Mit Berthe Obermanns Debütroman Gleich unter der Haut habe ich ein Highlight gelesen, allerdings gab es mit Follow Us von Megan Angelo auch einen Flop. Die Rezensionen zu beiden Büchern habe ich unten noch einmal verlinkt.

Bei den Hörbüchern hat mir Matthias Brandts Blackbird sehr gefallen. Der Schauspieler und Autor hat sein Buch selbst eingelesen und damit genau den richtigen Ton für seinen Coming-of-Age-Roman getroffen.

Das war mein Büchermonat November. Mit 2173 Seiten lag ich deutlich unter den 2717 gelesenen Seiten im Oktober. Mal sehen, wie es im Dezember läuft. Der wartet ja mit ein paar zusätzlichen freien Tagen auf, die ich hoffentlich auch zum Lesen nutzen kann. Wie war denn euer Lesemonat? Welches war euer Lese-Highlight im November?


– gelesen –

  • Stephen King. Fairy Tale.
  • Megan Angelo. Follow us. [Rezensionsexemplar, Rezension]
  • Sosuke Natsukawa. Die Katze, die von Büchern träumte. [Rezensionsexemplar, Rezension]
  • Berthe Obermanns. Gleich unter der Haut. [Rezensionsexemplar, Rezension]
  • J M Miro. Ganz gewöhnliche Monster – Dunkle Talente. [Rezensionsexemplar, Rezension]

– gehört –

  • Ben Aaronovitch. Schwarzer Mond über Soho.
  • Ben Aaronovitch. Ein Wispern unter Baker Street.
  • Matthias Brandt. Blackbird.

Schöne Worte
. . . . . .
„Seit ich dich kenne, fühlt es sich an, als würde mein Leben Konturen bekommen.“

aus: Gleich unter der Haut von Berthe Obermanns

– neu im Regal –

Im November freuen sich meine BuB und ich uns über diese Bücher:

  • Oliver Hübner. Lost & Dark Places Mecklenburg.
  • Berthe Obermanns. Gleich unter der Haut. [Rezensionsexemplar, bereits gelesen]
  • Sosuke Natsukawa. Die Katze, die von Büchern träumte. [Rezensionsexemplar, bereits gelesen]
  • Torquemada. Kains Knochen.
  • Bram Stoker. Dracula [Coppenrath-Schmuckausgabe]
  • Mark Twain. Unterwegs mit den Arglosen. [Büchergilde-Ausgabe]
  • Paul Newman. Das außergewöhnliche Leben eines ganz normalen Mannes. Die Autobiographie. [Rezensionsexemplar]
  • J. M. Miro. Ganz gewöhnliche Monster. [Rezensionsexemplar, bereits gelesen]

Ich freue mich über deinen Kommentar

* Mit dem Senden des Formulars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.

Dir gefällt vielleicht auch...