Beitragsbild Monatsrückblick April 2021
Rückblicke

Monatsrückblick April 2021

Meine Güte, der April hat doch gerade erst angefangen und heute veröffentliche ich schon meinen Monatsrückblick für eben diesen April. Die Zeit rast! Geht es euch auch so?

In Sachen Hörbücher und Bücher war der Monat nicht so effektiv wie in vergangenen Monaten. Das liegt auch daran, dass ich mit einer Freundin Anna Karenina lese und dieser Wälzer seine Zeit braucht. Außerdem war mit Das Geheimnis von Zimmer 622 (624 Seiten) noch ein weiterer Wälzer auf meiner Leseliste. Zudem habe ich mich beruflich neu orientiert und beginne ab Juni eine Weiterbildung. 🙂 Das hat viel Zeit gekostet, was zu Lasten des gemütlichen Lesens ging.

Aber genug der Worte: Es folgt mein Monatsrückblick für den April.

– gelesen –

  • Joël Dicker. Das Geheimnis von Zimmer 622. [Rezension]
    Ein Schriftsteller ermittelt in einem ungeklärten Mordfall. Der Schriftsteller ist Joël Dicker, das Buch leider nicht viel besser als Das Verschwinden der Stephanie Mailer. Wo ist Joël Dickers Schreibkunst hin? Ich bin leider wieder enttäuscht.
  • Matthew McConaughey. Greenlights.
    Matthew McConaughey blickt auf seine bisherigen 50 Jahre auf der Welt zurück. Dabei ist er sehr persönlich, manchmal zu direkt, aber – so scheint es mir zumindest – auch sehr ehrlich.
  • Dhonielle Clayton. The Belles 2: Königreich der Dornen.
    Der zweite und letzte Teil der The Belles-Reihe. Obwohl er nicht ganz an den ersten Teil heranreicht, ist er unterhaltsam und mit einer tollen bildhaften Sprache garniert.

– gehört –

  • Vea Kaiser. Rückwärtswalzer
    Schrullig-nette Charaktere in einer humorvollen und teils traurigen Geschichte. Schön gelesen von Cornelius Obonya.
  • Sarah Kuttner. Wachstumsschmerz.
    Einfühlsame, ehrliche Geschichte über eine Liebe und eine Trennung. Gelesen von Sarah Kuttner herself.
  • Juli Zeh. Neujahr.
    Während eines Familienurlaubes wird ein Mann mit seiner Vergangenheit konfrontiert. Toll gelesen von Florian Lukas. Mein erstes Buch von Juli Zeh – und sicher nicht mein letztes.

– abgebrochen –

  • Ein abbruchfreier Monat.

– Neu im Regal –

Meine BuB freut sich über diese neuen Bücher:

  • Samanta Schweblin. Hundert Augen.
  • Matthew McConaughey. Greenlights.
  • Joël Dicker. Das Geheimnis von Zimmer 622.
  • Douglas Adams. Das Leben, das Universum und der ganze Rest.
  • Diana Wynne Jones. Der Palast im Himmel.
  • Bret Easton Ellis. Weiß.
  • Ragnar Jónasson. Insel. [2. Teil der Hulda-Reihe]

– schöne Worte –

Das Geheimnis unserer Zufriedenheit liegt darin, WOFÜR wir uns WANN entscheiden. Das ist Lebenskunst.

aus: Greenlights von Matthew McConaughey

Ich freue mich über deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.