Startseite LesezeichenRückblicke Zurückgeblickt: Mai 2022

Zurückgeblickt: Mai 2022

von Marie
10 Aufrufe
Monatsrückblick Mai 2022

Adieu Mai

Gemessen an der Anzahl der Bücher war mein Lesemonat Mai eher bescheiden. 5 Bücher (3 Print, 2 Hörbücher) waren es insgesamt. Allerdings liegen mehrere angefangene Bücher herum. Derzeit lese ich Die stillen Gefährten von Laura Purcell (buddyread), Bullet Train von Kotaro Isaka und Unser Teil der Nacht von Mariana Enriquez. Buch 1 und 3 sind mir teilweise zu gruselig bzw. grausam, weshalb ich sie nur in kleinen Dosen lesen kann.

Im Mai habe ich eine garstige Braut begleitet (Undercover Bridesmaid – Das perfekte Durcheinander) und bin einem größenwahnsinnigen Mann begegnet (Der größte Kapitän aller Zeiten). Viel Spaß hatte ich außerdem bei den Ermittlungen von Angela Merkel in einer Kleinstadt (Miss Merkel – Mord auf dem Friedhof).

Ein Highlight kann ich in diesem Monat nicht benennen. Etwas enttäuscht hat mich More happy than not von Adam Silvera. Schade, sein Am Ende sterben wir sowieso hat mir sehr gefallen.

Wie war euer Lesemonat? Welches war euer Lese-Highlight im Lesemonat Mai?


– gelesen –

  • Katy Birchall. Undercover Bridesmaid – Das perfekte Durcheinander.
    Sehr witzige Geschichte um eine Hochzeitsplanerin, die im Verborgenen arbeitet. Obwohl der Ausgang klar ist, ist die Geschichte sehr unterhaltsam und witzig.
  • Adam Silvera. More happy than not.
    Leider konnte mich Adam Silvera diesmal nicht komplett begeistern. Die Geschichte war weniger berührend als gehofft.
  • Dave Eggers. Der größte Kapitän aller Zeiten.
    Eine sehr böse Geschichte, die mir teilweise allerdings zu brutal war.

– gehört –

  • Greer Henricks & Sarah Pekkanen. Die Frau ohne Namen.
    Mäßig spannender Thriller über eine rachsüchtige Ehefrau
  • David Safier. Miss Merkel – Mord auf dem Friedhof.
    Spaßige Krimi-Unterhaltung mit Merkel und Mops. Die Liebesgeschichten waren allerdings unnötig und wirklich sehr kitschig. Toll gelesen von Nana Spier.

Direkte Worte

. . . . . .

Sie lachten vor sich hin und waren überaus zufrieden damit, dass sie mit ihrer Stimme die lächerlichste Person, die sie kannten, auf den mächtigsten Posten an Bord gehievt hatten, und sie hofften insgeheim, dass er sie nicht alle irgendwie umbringen würde.

aus: Der größte Kapitän aller Zeiten von Dave Eggers

– Neu im Regal –

Im Mai freuen sich meine BuB und ich uns über diese Bücher:

  • Casey McQuiston. I kissed Shara Wheeler. [Rezensionsexemplar]
  • Kotaro Isaka. Bullet Train. [Gewinn]
  • Delphine de Vigan. Die Kinder sind Könige. [Gewinn]
  • Mariana Enriquez. Unser Teil der Nacht. [Gewin]

Ich freue mich über deinen Kommentar

* Mit dem Senden des Formulars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.

Dir gefällt vielleicht auch...