Startseite RezensionenFantasy & Science-Fiction „Nachrichten aus Mittelerde“ von J. R. R. Tolkien

„Nachrichten aus Mittelerde“ von J. R. R. Tolkien

von Marie
38 Aufrufe
J. R. R. Tolkien: Nachrichten aus Mittelerde - Hörbuch

Na, wer sitzt auch gerade jeden Freitag vor dem Fernseher/Notebook etc. und schaut sich Der Herr der Ringe: Die Ringe der Macht an? Ich kann es kaum erwarten, die wöchentlich Folge zu sehen und finde sie sehr gelungen. Wie geht es euch mit der Serie?

Das vorweg muss ich allerdings auch zugeben, dass ich zwar Der Herr der Ringe und auch Der Hobbit gelesen sowie die Filme gesehen habe, aber über diese Geschichten hinaus nicht viel von Tolkiens Welten wusste. Um mein Wissen zu erweitern, habe ich zum Hörbuch Nachrichten aus Mittelerde von J. R. R. Tolkien gegriffen.

Worum geht’s?

Vom tragischen Held Túrin, der gegen einen Fluch kämpft, von der Freundschaft der Menschen mit der Elbenkönigin Galadriel und von dem Einen Ring und dem Kampf um Mittelerde — davon erzählt J.R.R. Tolkien in den Geschichten aus Mittelerde und von der Insel Numénor. Sein Sohn Christopher hat sie chronologisch geordnet, mit Kommentaren und Verweisen versehen und eventuelle Widersprüche zum »Herrn der Ringe« und dem »Silmarillion« notiert. So ist ein umfangreiches Werk entstanden, das für jeden Kenner Mittelerdes und solche, die es werden wollen eine wahre Freude ist!

Inhaltsangabe des Verlags

Geschichten aus Mittelerde

Aus dem Nachlass seines Vaters J. R. R. Tolkien hat Christopher Tolkien diese Sammlung von Texten zusammengestellt. Seine Arbeit mit dem Nachlass steht am Anfang dieses Hörbuchs: Es wird erklärt, warum er welche Texte genutzt hat, was er weggelassen und ergänzt hat. Herausgekommen ist ein Hörbuch von fast 24 Stunden. Als gedrucktes Buch umfasst es mehr als 700 Seiten. Ein wahrer Wälzer also.

Eingeteilt in vier Teile – Das erste, zweite und dritte Zeitalter sowie einen namenlosen – werden zahllose Geschichte aus Mittelerde erzählt. Wir hören z. B. Die Geschichte der Kinder Húrins, bekommen eine Beschreibung der Insel Númenor und die Geschichte von Galadriel und Cleborn und von Amroth, König von Lórien zu hören. Aber es geht auch um Gandalf und Saruman oder um die Reise der Schwarzen Reiter.

Für alle, die tiefer eintauchen wollen

In Nachrichten aus Mittelerde werden keine fertigen Geschichten präsentiert. Es gibt natürlich zusammenhängende, mal mehr, mal weniger fließende Texte, aber alle werden sie durch zahlreiche Fußnoten ergänzt. Bei erreichen derselben wird die Lesung unterbrochen und die Fußnoten werden vorgelesen. Darauf muss man sich einlassen, da es einen natürlich aus der eigentlichen Erzählung reißt. Es gibt Texte, die nur aus Fragmenten bestehen und immer wieder durch Anmerkungen unterbrochen werden. Diese Texte sind nur geeignet, wenn ihr Tolkiens Welt komplett verstehen wollt und euch wirklich für alles aus Mittelerde interessiert.

Nachrichten aus Mittelerde ist ein Hörbuch, bei dem man „am Ball“ bleiben muss. Um es nebenbei zu hören eignet es sich nicht, zum einen wegen der erwähnten Fußnoten, zum anderen auch wegen der sehr vielen Namen. Die meisten Namen waren mir unbekannt und ich hätte mir fast Notizen gemacht. Zum Glück gibt es im Booklet aber ein sehr großzügiges Register, in dem ich schnell nachschauen konnte, wenn ich dachte: „Wer/was ist das nochmal?“

Was mich absolut beeindruckt ist die Arbeit, die hinter diesem Projekt steht. Ich stelle es mir nicht leicht vor, aus der Fülle an Material, die J. R. R. Tolkien offenbar hinterlassen hat, so ein Werk zusammenzustellen. Aber dieses Hörbuch beweist, dass es möglich ist.

Die Sprecher

Gelesen wird das Hörbuch von Gert Heidenreich, dessen dunkle Stimme perfekt zu den tolkinschen Geschichten passt und der auch schon in anderen Tolkien-Hörbuchproduktionen, z. B. Der Herr der Ringe, zu hören war. Der zweite Sprecher ist Timmo Niesner, der die ergänzenden Anmerkungen liest. Hier kommt noch einmal zusätzliche Mittelerde-Stimmung auf, denn Niesner ist die deutsche Synchronstimme von Elijah Wood (Frodo) in den Der Herr der Ringe-Verfilmungen.

Zur Aufmachung

Nachrichten aus Mittelerde kommt sehr edel daher, goldene Elemente schmücken Vor- und Rückseite. Im Inneren findet ihr drei MP3-CDs mit einer Laufzeit von knapp 24 Stunden. Es handelt sich um die vollständige Lesung des gleichnamigen Buches, das bei Klett-Cotta erschienen ist. Zusätzlich zu den drei CDs findet ihr ein umfangreiches Booklet, in dem sich die Trackliste, Karten, Texte zu Tolkien und den Hörbuchsprechern sowie ein ausführliches Register befinden (siehe folgendes Bild). Vervollständigt wird es mit Illustrationen von Alan Lee, John Howe und Ted Nasmith.

Fazit

Nachrichten aus Mittelerde ist eine spannende Sammlung von Texten für alle, die tiefer in Tolkiens Universum eintauchen und die geschichtliche Struktur verstehen wollen.

Herzlichen Dank an das Bloggerportal von Penguin Randomhouse für das Rezensionsexemplar.

Nachrichten aus Mittelerde (OT: Unfinished Tales of Númenor and Middle-earth) von J. R. R. Tolkien
am 22.11.2021 bei Der Hörverlag erschienen.
Aus dem Englischen von Hans J. Schütz
ISBN: 978-3-8445-4409-1 / 3 MP3-CDs, Laufzeit: 23h 36min

2 Kommentare

Tanja v. Der Duft von Büchern und Kaffee 15. Oktober 2022 - 11:35

Hallo liebe Marie,
alleine die Bilder sind ja schon ein Traum <3 Ich habe HDR in meiner Jugend gelesen und hatte da – als Wenigleserin – arge Schwierigkeiten mit den vielen Figuren und auch mit der teilweise doch recht langatmigen Geschichte. Mich würde interessieren, wie ich die Bücher als erwachsene Leserin empfinden würde. Die Filme fand ich klasse.

Aktuell schaue ich auch gerade die Amazon Prime Serie zum Thema. Gefällt mir sehr.

Für Fans ist dein vorgestelltes Hörbuch mit Sicherheit ein kleines Highlight.

Ganz liebe Grüße
Tanja :o)

Antworte
Marie 18. Oktober 2022 - 9:57

Liebe Tanja,
das kann ich verstehen. Bei meinem ersten Versuch, der Herr der Ringe zu lesen, kam ich auch nur bis so Seite 100. Zwei Jahre später habe ich es nochmal in die Hand genommen und konnte es plötzlich nicht mehr weglegen, so sehr hat es mich in seinen Bann gezogen. :) Manchmal braucht es einfach die richtige Zeit für ein Buch.
Die Serie hat mir sehr gefallen. Ich freue mich jetzt schon auf die zweite Staffel. ;-)
Liebe Grüße
Marie

Antworte

Ich freue mich über deinen Kommentar

* Mit dem Senden des Formulars erkläre ich mich mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten durch diese Website einverstanden.

Dir gefällt vielleicht auch...