• Sachbücher

    Ein Meer aus Licht und Farben

    Ein Meer aus Licht und Farben ist meist spannend erzählt und vermittelt viel Schweden-Flair. Leider wird die Geschichte im letzten Drittel etwas langatmig. Für Schweden-Fans ist dieser Erfahrungsbericht aber dennoch empfehlenswert.

  • Ein wenig Glaube von Nickolas Butler
    Romane

    Ein wenig Glaube

    Nickolas Butler hat ein ruhiges Buch mit emotionaler Wucht geschrieben. Ein Buch über die Facetten des Glaubens, seiner Kraft und Grenzen. Obwohl Bücher, in denen der Glaube eine große Rolle spielt, nicht zu meinen Favoriten zählen, hat mich "Ein wenig Glaube" komplett überzeugt und begeistert.

  • Beitragsbild zu Main Street von Sinclair Lewis
    Romane

    Main Street

    Ein Klassiker, der sich sehr gut lesen lässt und einige Spitzen austeilt. Bestimmt nicht mein letztes Buch von Sinclair Lewis.

  • Beitragsbild Das Geheimnis von Zimmer 622
    Romane

    Das Geheimnis von Zimmer 622

    Ein Roman mit vielen (an den Haaren herbeigezogenen) Wendungen, einer manchmal in einen Seifenoper-Stil abdriftenden Sprache und unsympathischen Figuren. Was ist aus Joël Dickers Schreibkunst geworden?

  • Buchcover von Foster vergessen
    Jugendbücher

    Foster vergessen

    Dianne Touchell hat für "Foster vergessen" die perfekte Mischung aus leicht zugänglicher Sprache, viel Gefühl und Humor gefunden. Zudem hat die Autorin ein gutes Gespür für die Ängste, die die Familie aufgrund dieser besonderen Situation befällt. Ein hervorragendes Jugendbuch, das auch ältere Leser begeistern wird.