Rezension

Geheimnisse der Hexen

Geheimnisse der Hexen nimmt uns mit auf eine Reise in die Welt der Hexen – ihrer Geschichte, ihrem Wissen und ihrer Magie. Das Buch ist als Handbuch von erfahrenen Hexen für junge Hexen, die gerade ihre Ausbildung beginnen, gestaltet. Schlägt man das Buch auf, wird man mit den Worten „Liebe Schwester“ begrüßt und es folgt die Information darüber, was die Hexe in Ausbildung auf den nächsten Seiten erwartet. Denn, so das Buch: „ohne Wissen ist Macht nicht viel“.

Die Seiten sind oft großflächig illustriert, die dazugehörigen Texte kurz und kompakt. Geheimnisse der Hexen gibt Beispiele von berühmten Hexen aus der Vergangenheit, macht aber auch Ausflüge in die Popkultur, wo wir auf Hermine Granger (Harry Potter) und Willow Rosenberg (Buffy – Im Bann der Dämonen) treffen. Magische Symbole, Pflanzen und Steine werden ebenso behandelt wie der Umgang mit dem Pendel sowie eine Erklärung, wie die Hexe ihren eigenen Talisman herstellt.

Ein großes Thema ist die Hexenverfolgung, die sich durch die Jahrhunderte zieht und mit vielen Zitaten, Auszügen aus Hexen-Prozessen und Texten, die aus der Sicht der zum Tode verurteilten Frauen geschrieben wurden. Zum Teil sind hier einige grausige Details erwähnt, die ich für 12jährige Kinder – denn der Verlag hält das Buch für Mädchen ab 12 Jahren geeignet – etwas zu grausam finde. Aber das mögen andere natürlich anders sehen.

Das Hexen-Buch aus dem Verlag arsEdition fällt mit seinem dunklen Cover und den goldenen Elementen sofort ins Auge. Besonders hervorzuheben sind die sehr schönen Illustrationen von Laura Pérez, die sich durch das gesamte Buch ziehen und Geheimnisse der Hexen zu einem besonderen Werk machen.

Fazit: Ein wunderschön gestaltetes Buch, das in kurzen Abschnitten kleine Einblicke in verschiedene Hexen-Themen gibt. Die Altersangabe ab 12 Jahren finde ich jedoch unpassend, da es einige grausame Absätze sowie bedenkenswerte Anleitungen enthält.


Cover von Geheimnisse der Hexen
Titel: Geheimnisse der Hexen
Originaltitel: Secrets des sorcières. Une initiation à notre histoire et nos savoirs.
Verlag:
Seitenzahl: 80
Genre:
Veröffentlicht: 24.11.2020
ISBN: 978-3-8458-3942-4
Übersetzer: Barbara Neeb, Katharina Schmidt
Herzlichen Dank an vorablesen und arsEdition für das Rezensionsexemplar. Wenn ihr auf das Coverbild klickt, gelangt ihr zur Verlagsseite, wo ihr weitere Infos zum Buch findet.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie hat dir das Buch gefallen?